Anlagenschwerpunkt:

Den Anlageschwerpunkt im Unternehmenskonzept stellen Immobilien in Großraum Berlin sowie in weiteren renditestarken Ballungsräumen der Bundesrepublik Deutschland und Unternehmensbeteiligungen an Unternehmen mit erfolgreicher Immobilienbewirtschaftung dar.

Immovaria Real Estate AG erwirbt diese Wohn- und Gewerbeimmobilien mit dem Ziel, ein renditestarkes und lastenfreies Immobilienportfolio aufzubauen. Die Lage ist hierbei genauso entscheidend, wie die Erwartung sowie die Ausbaufähigkeit des Ertragspotentials.

Daher sind Immobilien mit angemessener Leerstandsquote, jedoch ohne Instandhaltungsrückstände, für das Portfolio interessant und werden bei Verkaufsabsichten des Inhabers einer Immobilie unverbindlich bewertet.
Immovaria Real Estate AG ist extrem flexibel für sämtliche sich bietenden Opportunitäten, da eine Liquiditätsbeschaffung unmittelbar möglich ist und keine klassischen Finanzierungskonzepte ausgearbeitet werden müssen.

Mit der Unternehmensstrategie "Die Sachwertaktie - Investitionen in Sachwerte ermöglichen eine kontinuierliche hohe Dividende" werden aktiv solche Immobilienverkäufer angesprochen, die ihre illiquiden Immobilien in den liquiden Sachwert Aktie umwandeln und dennoch an den Erträgen aller (in der Immovaria Real Estate AG befindlichen) Immobilien partizipieren wollen.

Für Investitionen der Immovaria Real Estate AG kommen deshalb nur Einzelobjekte und Portfolien infrage welche lastenfrei sind und durch Aktien bezahlt werden können. Im Fokus der Investitionen steht immer das Bestreben, eine möglichst attraktive Dividende an die Aktionäre auszuschütten.